Motivationsschreiben | Muster von A-Z

Motivationsschreiben für deine Bewerbung, Ausbildung und Studium

Berufe
Ausbildung
Studium
Angebote
%
PTA

Wenn du in nächster Zeit ein eigenes Motivationsschreiben texten möchtest und dafür nun Muster als Anregung suchst, dann bist du hier richtig!

Auf dieser Website biete ich dir eine große Auswahl, sehr gut formulierter Motivationsschreiben als Beispiel oder auch als Vorlage zum herunterladen. Jedes Muster wurde von einer professionellen Bewerbungstexterin verfasst, was dir eine überaus hohe Qualität der Texte garantiert.

Bedenke: Ein Motivationsschreiben ist bei einer normalen Bewerbung nicht zwangläufig notwendig, gehört heutzutage jedoch zum guten Ton, und wird von vielen Arbeitgebern gern gesehen. Wenn es gut formuliert ist und inhaltlich überzeugt, kannst du damit deine Chancen auf ein Bewerbungsgespräch vervielfältigen. Und um das zu erreichen helfen dir meine zahlreichen Muster!

Darauf musst du bei Muster für Motivationsschreiben noch achten

Ich empfehlen dir alle Motivationsschreiben Muster auf dieser Seite durchzulesen, und nicht nur das, dass zu Ihrem Beruf passt. Dadurch bekommst du ein Gefühl dafür, was eine gelungene dritte Seite einer Bewerbung eigentlich ausmacht.

Du solltest niemals einfach den Text 1:1 in deine Bewerbung übernehmen, sondern stets versuchen dein ganz eigenes zu texten. Sieh die Muster auf dieser Seite, als eine Art erstes Grundgerüst, auf dem du dein eigenes Motivationsschreiben aufbauen kannst.

Struktur vom Motivationsschreiben

Bei der Erstellung eines Motivationsschreibens, sind verschiedene Gliederungen des Textes möglich. Im Wesentlichen sind drei Arten möglich, die du auch in vielen der Muster wiederfindest:

+ Text mit Absätzen

Hier wird dein Inhalt als reiner Fließtext in ganzen Sätzen formuliert. Mehrere Absätze im Text, helfen dein Motivationsschreiben klar zu gliedern und leichter lesbar zu machen.

+ Aufzählung als Listenpunkte

Berufliche Erfahrungen oder soziale Kompetenzen werden nacheinander aufgezählt und übersichtlich als Liste dargestellt. (Das ist besonders für Bewerber mit einer Formulierungsschwäche ratsam)

+ Kombinierte Variante

Hier besteht das Motivationsschreiben aus zwei Teilen: Einer Aufzählung und einem Textblock. (Diese Variante kommt dem Betrachter entgegen, da sie sehr abwechslungsreich ist)

Vorteile einer dritten Seite

Der größte Vorteil eines Motivationsschreibens besteht darin, dass du dich von den anderen Mitbewerbern stark abhebst, denn die meisten Bewerber habe keine dritte Seite in Ihrer Bewerbungsmappe.

Ein weiterer großer Nutzen ist, dass du nicht alle Informationen in Anschreiben und Lebenslauf zwängen musst, sondern eine zusätzliche Seite hast, dich vor deinem zukünftigen Arbeitgeber besser darzustellen. Dein Lebenslauf wird dadurch schlanker, übersichtlicher und somit leichter für den Personaler zu lesen!

Weniger auf einer Seite ist oftmals mehr und macht beim Personalverantwortlichen einen professionelleren Eindruck. Dabei muss man bedenken, dass dieser teils hunderte Bewerbungen am Tag erfassen muss und dass eine schlanke Bewerbung, die aber trotzdem alle notwendigen Informationen übersichtlich bereitstellt, diesem sehr entgegenkommt.

Darüber hinaus bleibst du dem Personaler mit einem Motivationsschreiben viel länger und positiver in Erinnerung als ohne jegliches Motivationsschreiben. Dadurch steigen deine Chancen tendenziell, eines der begehrten Vorstellungsgespräche zu erhalten.

Darauf solltest du unbedingt noch achten

Damit du keine Fehler beim bewerben machst, möchte ich dir zum Schluss noch einen wichtigen Tipp geben, der häufig von vielen Bewerben übersehen wird:

Das Anschreiben zu deiner Bewerbung gehört nicht in die Bewerbungsmappe, sondern wird der Mappe lose beigelegt. Damit es nach dem Öffnen des Umschlages nicht so leicht verloren gehen kann, befestigen einige Bewerber Ihr Anschreiben mit einer Klammer, direkt auf dem Deckel ihrer Bewerbungsmappe. (Denn oftmals öffnet der Entscheider nicht selbst die Post, sondern bekommt dieses von der Sekretärin oder der Poststelle auf den Schreibtisch gelegt)